Landtag
Der Landtag hat mit den Stimmen von rot-grün unseren Antrag nach Einsatz von Body-Cams mit der fadenscheinigen Begründung, man wolle erst Testergebnisse anderer Bundesländer abwarten, abgelehnt. Bei der Body-Cam handelt es sich um eine kleine Kamera, die fest an der Uniform des Polizisten angebracht ist, um die Ermittlung von Straf- und Gewalttätern zu erleichtern. Bemerkenswert dabei ist, dass u.a. Rheinland-Pfalz (ebenfalls rot-grün regiert) neben anderen Bundesländern diese Body-Cams bereits eingeführt hat. Seitdem sind dort die Angriffe auf Polizeibeamte nachweislich erheblich zurückgegangen. Offensichtlich muss hier die SPD vor den Grünen zurückweichen, die aus Datenschutzgründen diese Body-Cams ablehnen – zum Schaden unserer Polizei. Dabei ist es die Verwendung der Body-Cam an einge rechtliche Bedingungen geknüpft und muss zudem bei der Anwendung vorher angekündigt werden.

Landtag
Schon in den Debatten Mitte Dezember 2015 hatte die CDU-Landtagsfraktion vor einem rund 500 Millionen Euro großen Steuerloch im Landesetat gewarnt. Doch das Finanzministerium mauerte. Nun steht fest: Anstatt der noch Mitte Dezember 2015 vom Finanzminister prognostizierten Steuereinnahmen hat das Land knapp 500 Millionen Euro weniger eingenommen.


 
01.02.2016
Die Landesregierung muss in der aktuellen Flüchtlingskrise im Bundesrat Farbe bekennen und darf sich nicht den notwendigen Maßnahmen in der Asylpolitik verweigern. Die Ministerpräsidentin muss - ihren Worten entsprechend - den aktuellen Vorschlägen zur Beschleunigung der Asylverfahren sowie zur besseren Steuerung der Belastungen zustimmen.
weiter

01.02.2016
SPD und Grüne setzen mit ihrer Mehrheit Regelungen im WDR-Gesetz durch, die zu mehr Bürokratie, höheren Kosten und einer bloßen Scheinöffentlichkeit führen. Konstruktive Vorschläge der Opposition werden in Bausch und Bogen abgelehnt. Auch in der Medienpolitik nutzen die Regierungsfraktionen ihre Landtagsmehrheit für eine massive Reideologisierung
weiter

01.02.2016
Die abstruse Idee, den Schützenvereinen die Gemeinnützigkeit abzuerkennen, konnte mithilfe der Initiative der CDU-Landtagsfraktion schnell beerdigt werden. Im Landtag musste Finanzminister Walter-Borjans Rede und Antwort zur Idee der Finanzverwaltung stehen und sich zur Aberkennung der Gemeinnützigkeit von Schützenvereinen äußern.
weiter

01.01.2016
Ich wünsche allen Besucherinnen und Besuchern meiner Homepage ein gutes und erfolgreiches Jahr 2016.
weiter

16.12.2015
Im Rahmen der 100. Landtagssitzung der 16. Wahlperiode habe ich zum FDP-Antrag "Sicheres Schwimmen kann Leben retten – Schwimmfähigkeit am Ende der Grundschulzeit überprüfbar definieren" die Meinung der CDU-Fraktion erläutert. Meine Rede finden Sie hier im vollen Wortlaut.
weiter

10.12.2015
Meine Rede als Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion im Rheinisch-Bergischen Kreis anlässlich der Verabschiedung des Kreishaushaltes des Rheinisch-Bergischen Kreises 2016 in der Kreistagssitzung am Donnerstag, 10. Dezember 2015. Es gilt das gesprochene Wort.
weiter

03.12.2015
2. Lesung
Am 3. Dezember fand die 2. Lesung des Haushalts NRW für das Jahr 2016 statt. Als sportpolitischer Sprecher durfte ich unsere Meinung zum Sporthaushalt im Plenum vortragen.
weiter

23.11.2015
Über 30 Schülerinnen und Schüler des Differenzierungskurses Sozialwissenschaften der 10. Klasse der Realschule Herkenrath haben den Landtag NRW in Düsseldorf besichtigt und eine Diskussion mit dem Abgeordneten für Bergisch Gladbach und Rösrath, Holger Müller, geführt.
weiter

19.11.2015
„Der Sport leistet schon heute im Rahmen des schulischen Ganztagsangebots einen unverzichtbaren Beitrag. Zum Wohle der Schülerinnen und Schüler wollen wir hieraus eine Partnerschaft auf Augenhöhe zwischen Schule und Sport entwickeln“, sagte der sportpolitische Sprecher Holger Müller am 19. November, mit Blick auf die von den sportpolitischen Sprecherinnen und Sprecher der CDU/CSU-Landtagsfraktionen einstimmig verabschiedete Abschlusserklärung ihrer zweitägigen Herbsttagung.
Zusatzinfos weiter

09.11.2015
FIFA – im Kreuzfeuer der Meinungen!
Am 9. November war auf Einladung des CDU Stadtverbandes Rheinbach im Rhein-Sieg-Kreis der stellvertretende Kommunikationschef der FIFA (Fédération Internationale de Football), Alexander Koch zu Gast im Glasmuseum. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion war auch ich mit von der Partie.
weiter

29.10.2015
Holger Müller und Rainer Deppe fordern deutliche Besserstellung
„Den Kommunen im Kreis geht es finanziell nach wie vor schlecht“, stellt Landtagsabgeordneter Holger Müller fest. „Wenn Frau Hammelrath behauptet, dass die Landesregierung die Kommunen nicht im Stich lasse, streut sie den Bürgern Sand in die Augen. Die Mittel des Landes reichen auch im Jahr 2016 bei weitem nicht aus, um die kommunalen Pflichtaufgaben erfüllen zu können – und das, trotz sprudelnder Steuereinnahmen.“
weiter

26.10.2015
Wermelskirchener verstarb im Alter von 91 Jahren
Der erste Bundesvorsitzende der Senioren Union, Gerhard Braun, ist am 23. Oktober 2015 in seiner Heimatstadt Wermelskirchen im Rheinisch-Bergischen Kreis verstorben. Braun hatte die Senioren Union von 1988 bis 1990 geführt, zuvor war er von 1985 bis 1988 von Helmut Kohl zum Seniorenbeauftragten der CDU berufen worden.

25.09.2015
Die 3,4 Millionen Euro für die Städte und Gemeinden im Rheinisch-Bergischen Kreis müssen auch bei uns ankommen!
Auf dem gestrigen Flüchtlingsgipfel von Bund und Ländern wurde ein wichtiges Maßnahmenpaket mit schnellen Finanzhilfen und langfristigen Konzepten zum Asylrecht beschlossen. Das wird auch unseren Kommunen im Rheinisch-Bergischen Kreis helfen, die Herausforderungen der steigenden Flüchtlingszahlen zu meistern.
weiter

16.09.2015
Der Olympiastützpunkt Rheinland (OSP) feierte dieser Tage mit dem Motto „Auf dem Weg nach Rio“ sein 25-jähriges Bestehen. Der OSP Rheinland ist einer von drei Olympiastützpunkten in Nordrhein-Westfalen. Hier werden Spitzensportler auf ihre Einsätze bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften vorbereitet.
weiter

27.08.2015
Holger Müller und Rainer Deppe verlangen von der Landesregierung Aufklärung über den Fortgang der Planung zum Autobahnzubringer in Bergisch Gladbach
„Die Bergisch Gladbacher Kommunalpolitik fordert seit Jahren den Autobahnanschluss über den alten Bahndamm. Derzeit kursieren um den Fortgang der Planungen allerdings mehr Gerüchte als Fakten“, so der örtliche CDU-Landtagsabgeordnete Holger Müller, der gemeinsam mit seinem Wahlkreiskollegen aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis, Rainer Deppe, zum Thema der Fortführung der Planung der beiden Bauabschnitte der L 286n eine Kleine Anfrage an die Landesregierung gerichtet hat. „Gerüchte besagen, dass die Planungen wegen mangelnder Priorisierung nicht fortgesetzt würden. Dann wird über die Medien verkündet, dass zwischenzeitlich das Linienbestimmungsverfahren abgeschlossen worden sei und die Planungen in die nächste Phase eintreten würden. Für Behauptungen und Spekulationen ist das Projekt zu wichtig. Daher verlangen wir Aufklärung über die Fakten“, fordert Rainer Deppe. „Vor Ort herrscht Unklarheit darüber, was tatsächlich Stand der Dinge ist. Die Kommunalpolitik darf nicht im Dunkeln gelassen werden“, so Holger Müller.
weiter

22.09.2013
Herzlich gratuliere ich meinem Freund Wolfgang Bosbach zum erneuten Einzug in den Deutschen Bundestag! 58,5% sind ein Traumergebnis! 
weiter

30.11.2012
Mein neuer Newsletter ist online
weiter

02.10.2012
Einstimmig wurde Holger Müller nach 2010 schon zum zweiten Mal zum stellvertretenden Vorsitzenden des Parlamentskreises Mittelstand der CDU-Landtagsfraktion gewählt. Dem PKM gehören 29 der 67 CDU-Landtagsabgeordneten an.
weiter

24.04.2012
Bei der Sportlerehrung des des Rheinisch-Bergischen Kreises durfte ich einige Urkunden übergeben. Wir haben tolle Sportlerinnen und Sportler hier im Kreis, die herausrangende Leistungen bringen.
weiter

19.04.2012
Am 19.4.2012 startete der CDU-Ortsverband Bensberg/Moitzfeld seinen Landtagswahlkampf in der Bensberger Fußgängerzone. 
weiter

CDU Deutschlands CDU NRW CDU Rhein-Berg CDU RBK @ Facebook
Holger Müller @ facebook Holger Müller @ Twitter CDU Bergisch Gladbach CDU Rösrath
Rainer Deppe Wolfgang Bosbach MdB Herbert Reul MdEP Landrat Hermann-Josef Tebroke
© Holger Müller MdL   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.41 sec. | 73170 Besucher